• Korea Konsult
    Reisen in eine andere Welt
  • Korea Konsult
    Service und Vertrauen aus Skandinavien
  • Korea Konsult
    Europas größter Reiseveranstalter nach Nordkorea
  • Korea Konsult
    Mitglied des schwedischen Reisegarantiefonds
    • Svenska/Swedish
    • English
    • Français/French
    • Deutsch/German
    • Русский/Russian
    • HOME
    • Kundenberichte

    Kundenberichte

    Hallo, liebes Team von Korea Konsult,

    Zunächst einmal möchte ich mich für dieses einmalige Erlebnis bedanken, sowie für die sehr gute und engmaschige Betreuung via Email. Alles war sehr gut organisiert, und es gab im Ablauf keine Schwierigkeiten.  Die Führer waren sehr nett und herzlich und sprachlich absolut fit (Englichsch, Französisch), in der Gruppe war auch untereinander sehr gute Stimmung. Das Hotel war trotz des harten Winters mollig warm, und mit der rotierenden Bar im 47. Stock an und für sich eine Sehenswürdigkeit. Die Eindrücke waren wie erwartet sehr stark, und ich freute mich sehr darüber, dass man uns gegenüber recht freundlich gesonnen war, und ein gewisses Vertrauen entgegenbrachte. Ich habe vor allem gemerkt: "Das sind auch nur Menschen". Aktuell in einer extremen Situation nach einem harten Winter und politisch.  Schade fand ich nur, dass wir nicht an der Blumenparade teilnehman konnten, aber das hatte auch keiner versprochen. Im Rahmen der anderen Veranstaltungen konnte man sich aber ein Bild von den Emotionen machen, die sich abspielten. Ich hoffe, dass sich das Land diesbezüglich in Zukunft weiter öffnet, ich habe aber das Gefühl, bisher haben auch die Nordkoreaner es nicht bereut, uns ein bisschen mehr Enblicke zu gewähren.

    Vielen Dank für alles und die sehr gute Planung/Vorbereitung, kann man jedem Empfehlen!

    Vielleicht bis zum nächsten Mal, alles Liebe 

    Roland M. | Germany


    Aus unserer Sicht war die Reise genau das was wir erwartet hatten. Selbstverständlich hat alles unkompliziert geklappt, es gab keinerlei unerwartete Überraschungen oder Probleme, Unterkunft und Essen waren ebenso nicht zu beanstanden. Die Reiseführer waren freundlich und kompetent, aber natürlich auch bestimmt, was den Ablauf der Reisetage angeht. Kritisch betrachtet erkennt man natürlich in der strikten Planung der Tage durchaus das Bestreben den Besuchern nur bestimmte Blicke auf Stadt, Land und Menschen zu erlauben. Andererseits hatten wir, wie bereits eingangs angedeutet, nichts anderes erwartet. Für uns hat sich speziell die Einreise mit dem Zug als großer Gewinn dargestellt - vor allem, weil das in Pjöngjang vermittelte Bild, so bereits im Vorfeld ein Korrektiv hatte. Alles in allem war es gerade für uns ein Blick in eine vergangene Zeit, die dem System der ehemaligen DDR sehr ähnlich ist. Als Fazit lässt sich für uns festhalten: wir waren mit der Organisation der Reise außerordentlich zufrieden.Vielen Dank für die Reiseorganisation und den sehr netten und geduldigen Kontakt. Mit besten Grüßen

    Daniel B. | Switzerland


    (...) Organisatorisch hat alles Bestens und reibungslos geklappt. Meine Mails wurden von Korea Konsult immer rasch beantwortet und auch während der Reise gab es keine organisatorischen Schwierigkeiten. Da wir nur zwei Touristen waren und gut miteinander ausgekommen sind, war das Reisen auch sehr angenehm. Unsere Reisebegleiter waren sehr freundlich und hilfsbereit und sind grösstenteils auch auf unsere Wünsche eingegangen. Mit einem kleinen Bus kommt man auch besser vorwärts als mit einem grossen Reise Car. (...) Da wir bei der Einreise unsere Handys am Zoll abgaben und nicht direkt unseren Begleitern, ging es sehr lange bis unsere Begleiter die Handys vom Zoll bekamen und so hatten wir schon am ersten Abend ein bisschen Stress. Es hat aber dennoch rechtzeitig für die Arirang-Spiele gereicht. Diese waren einer der Höhepunkte der Reise. (...) Korea Konsult kann ich mit bestem Gewissen weiterempfehlen. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Alles Gute.

    Martin B. | Germany


    Hallo, (...) Zunächst möchte ich Ihnen herzlich für die gute Vorbereitung und Organisation der Reise danken. Auf meine vielen Fragen haben Sie mir stets schnell die gewünschten Antworten gegeben. Auch Ihren netten Empfang am Flughafen in Peking sowie die angenehme Begleitung auf dem Flug nach Pyöngyang haben mir sehr gefallen. Am Flughafen in Pyöngyang wurden mein Reisepartner Daniel aus der Schweiz und ich von 3 Koreanern freundlich empfangen. Während der gesamten Reise durch Nordkorea wurden wir von ihnen wirklich verwöhnt. Stets waren sie um unser Wohl bemüht und haben alles, was in ihrer Macht steht, uns ermöglicht. Bei aufgetreten Unwägbarkeiten, wie Stromausfall oder fehlendem Wasser, haben sie schnell für Abhilfe gesorgt. Gerne hätte ich mir einen näheren Kontakt mit den Koreanern auf der Straße oder auch einen zwanglosen Spaziergang durch die Stadt gewünscht. Gleichzeitig war mir aber bereits vorher bewusst, dass dies nicht möglich sein würde. Daher war es auch keine Enttäuschung für mich. (...). Auch einige gemeinsame Abende mit den 3 Reisebegleitern waren lustig und bereichernd. (...) Dafür wurde ich aber auch mit unheimlich vielen und verschiedenen Eindrücken quer durch das Land belohnt. Die Höhepunkte waren für mich das Arirang-Festival und die Feierlichkeiten zum Gründungstag der Partei am 10. Oktober in der Hafenstadt Wonsan. Gerne wäre ich hier auch länger als 10 Minuten geblieben. Andererseits war ich Frau Kim auch dankbar, dass sie uns vor die Zuschauermenge „geschmuggelt“ und somit einen tollen Blick ermöglicht hat. Besonders war auch der Wanderausflug im Diamantgebirge bei tollem Sonnenschein und strahlender Farbenpracht der Bäume. Ich denke, ich habe in der Vergangenheit schon viele Länder sehen können. Aber der intensive und vielfältige Einblick in dieses bizarre Land ist unvergleichlich und eine Bereicherung für mich, die ich nicht missen möchte. In der Anlage übersende ich Ihnen einige Fotos unserer Reise. FAZIT:  Die von ihnen organisierte Reise ist durchweg positiv verlaufen und lässt für mich keinen Freiraum für Kritik. Vor der Reise konnte ich mich schon ein wenig auf das Land vorbereiten, so dass mir die teilweise „begrenzten“ Möglichkeiten bewusst waren und auch keine Enttäuschungen entstanden. Im Gegenteil, abgesehen von dem misstrauischen Zoll bei der Ein- und Ausreise, wurden wir immer freundlich und zuvorkommend behandelt. Daher kann ich Korea Konsult nur empfehlen. (...). Herzliche Grüße aus Berlin nach Schweden.

    Sven J. | Germany


    Lieber Michel, Das Feedback zu unserer Reise? Sehr, sehr positiv - wir sind beide sehr froh, dass wir Nordkorea in unsere Route aufgenommen haben! Absolutes Highlight: die Spiele (Mass Games. Auch wenn wir nur diese gesehen haetten, waere das die Reise wert gewesen!!! Die Eindruecke waren einfach unglaublich, und wir hatten noch dazu wirklich ausgezeichnete Sitze. Organisation eurerseits: Alles hat voellig rund geklappt. Absolutes Kompliment an euch! Reiseleitung und Fahrer vor euch: Sehr professionell und nett sowie (im Rahmen ihre Moeglichkeiten) sehr bemueht! Die Hauptfuehrerin hatte auch sehr gute Englischkenntnisse, nahm aber alles sehr genau und ernst. Ihr zweiter Reisefuehrer glich das aber sehr gut aus. Etwas laestig war, dass sie gesehen hatte, dass wir eine Stange Zigaretten aus dem Duty Free mitgenommen hatten und dass sie anscheinend aeusserst genau beobachtete, wie viele wir noch hatten (und dann ganz gezielt nach den noch nicht verteilten Packungen fragte) - aber das ist wirklich eine Kleinigkeit, und wenn das alles ist, was uns etwas stoerte, ist es wirklich vernachlaessigbar Bei einigen der "Pflichtpunkte" war der Propagandagehalt doch sehr hoch, bzw. unterschieden sich die Darstellungen sehr von dem, was wir bisher so gelernt hatten (vorsichtig formuliert), aber das war klarerweise zu erwarten... ;-) Unterbringung und Verpflegung: Beides wirklich in Ordnung Viele Gruesse Andreas

    Andreas B. | Austria


    (...) Das Programm wurde bis ins Detail respektiert. genial: Da ich alleine gereist bin ohne Handy ohne Internet hatte ich sehr viel Zeit für mich, konnte über mein Leben nachdenken und relaxen. Ich habe mich schon lange nicht mehr so entspannt gefühlt! Beste Erlebnisse: wandern in der wunderschönen Natur! Spaziergänge am Abend in der Stadt natürlich mit den Reisebegleitern. weniger gut: Die Einschränkung betreffend photographieren, leider keinen Kontakt mit Einheimischen möglich. Ich war mit der Reise und der Organisation sehr zufrieden und sie hat meinen Vorstellungen und Erwartungen voll entsprochen.  Ich würde noch einmal die gleiche Reise buchen. Vielleicht würde ich versuchen 2 unerfahrenere Reisebegleiter zu finden :-) , bei denen es ein bisschen einfacher ist Fotos zu machen... Ansonsten war ich mit denen sehr zufrieden. Ich weiss natürlich, dass die Anweisungen von Oben kommen und die Reiseleiter nicht viel Spielraum haben. Mit freundlichen Grüssen

    Frederic T. | Switzerland


    Hallo an alle, die bei Korea Konsult gelandet sind! 

    Ich kann und will Euch meine Eindrücke nicht vorenthalten, daher dieser kurze Bericht über die Reise nach Nordkorea vom 28.04.-05.05.2011.

    Vorerst einen lieben Dank persönlich an Julia, die eine Riesenorganisationsarbeit geleistet hat, um unsere Individualreise zu ermöglichen. Ich muss ehrlich zugeben: nach dem ersten Versuch, die Nordkoreareise über eine Moskauer Agentur zu buchen, die ganz uninteressiert an die Sache ranging und ich mir nur als lästig und aufdringlich vorkam, war ich sehr erfreut und erstaunt, mit welchem Enthusiasmus und in welchem Tempo Julia alles Nötige unternommen hat, damit wir rechtzeitig unsere Visas in Moskau und in Berlin bekommen konnten und auch sonst sehr schnell das konkrete Aufenthaltsprogramm vorschlug. An dieser Stelle explizit Tausend Dank für Ihre wundervolle Arbeit!

    Aber auch vor Ort war ich überrascht, wie durchorganisiert unser Aufenthalt war. Dank einer Riesenerfahrung (über 25 Jahre) von unseren koreanischen Guides Ten Yen Suk und Liu Llen Hwa wurden wir immer als erste überall an allen Sehendwürdigkeiten eingeschleust, bekamen fundierte Einblicke in die offizielle Informationserstattung und in die Geschichte des Landes. Es ist selten der Fall, dass die Nacharbeitung der Reise nach deren Ende länger andauert: Eindrücke unter Freunden ausgetauscht - man legt meist die Reise ad acta. Hier ist es absolut anders: gerade nachdem ich zurückgekehrt bin, habe ich angefangen mich mit der Materie auseinanderzusetzen, da es wirklich eine äußerst interessante Zeitreise in ein Paralleluniversum war und ich nun vieles mit anderen Augen sehe. Das, was man üblicherweise als normal oder selbstverständlich ansieht, kommt nun nicht mehr als selbstverständlich vor und man beginnt die Kleinigkeiten zu schätzen, aus denen unser alltägliches Leben besteht, mit all den Freiheiten und Reichhaltigkeit des Alltags. Leider kommt man an fast keine objektiven Erkenntnisse über die tatsächliche Lage in Nordkorea, das erschwert natürlich die eigene Interpretationsarbeit und Wahrheitssuche. Dennoch es gibt mehr als genug zum Nachdenken!

    Dafür vielen Dank. Ich hoffe nun, dass Korea als Land und als Volksgemeinschaft zur Einigkeit und zur Ruhe kommt und wünsche sowohl allen Koreanern als auch den wunderbaren Menschen, die mir diese Erlebnisse beschert haben, alles erdenklich Gute. Beste Grüße

    Dmitry E. | Germany


    Ich bin aus Nordkorea zurück und möchte euch gerne ein kurzes Feedback geben.

    Die Organsisation der Nordkorea-Reise durch euch war in jeder Hinsicht perfekt. Alles hat hervorragend geklappt und der Ablauf der Reise in Korea war zwar anstrengend, aber ebenfalls perfekt. Als Individualreisender ohne Gruppenerfahrung hat mir insbesondere die Zusammensetzung unserer 8-köpfigen Gruppe ausserordentlich gefallen. Alle hatten mehr oder weniger ausgedehnte Reiseerfahrungen und waren eben auch keine typischen Gruppenreisenden. Ich als weitaus Ältester in der Gruppe (60) genoss auch die altersmässige Zusammensetzung zwischen 26 und 49 Jahren. Die Nationalitätenzusammensetzung (4 Norwegen, 1 Schweden, 1 Italien bzw. Australien, 1 Polen und ich als Schweizer) hat einen hervoragend Mix ergeben und ich habe vor allem auch die Skandinavier von ihrer allerbesten Seiten kennen gelernt.

    Die beiden Guides in Korea, Pak, 55 und Kim, 26, waren hervorragend. So konnten wir Ansichten aus älterem und aus jüngerem Munde vernehmen. Sie beantwortetet so ziemlich alle Fragen der Gruppe, auch etwas kompliziertere, ohne natürlich jemals zu vergessen, dass sie Nordkoreaner waren.

    Ich hoffe, dass ich vielleicht wieder einmal eure Dienste in Anspruch nehmen darf. Vorerst wünsche ich euch alles Gute, privat und geschäftlich, und sende die allerbesten Wünsche aus der Schweiz.

    Roland S. | Switzerland

     
    ???????@Mail.ru